Jeder der an Migräne leidet kennt das Gefühl aufzuwachen und zu wissen der heutige und eventuell auch die nächsten Tage werden von pochenden Schmerzen im Kopf, Geruchsempfindlichkeit, schmerzende Augen und Übelkeit gezeichnet sein. Dazu kommen die unverständlichen Blicke vieler Menschen, die sich den eigenen Schmerz nicht im Ansatz vorstellen können – in der Arbeit gibt man vor man hätte eine Verkühlung um das Image des Hypochonders zu entgehen. Warum ich das weiß? Weil ich selbst seit 20 Jahren an Migräne leide. Ich verspreche keine Heilung – jedoch ganz bestimmt Linderung der Quantität wie Qualität deiner Anfälle.

Was kannst du gegen Migräne tun?

Um dir gegen deine Migräne zu helfen wählen wir aus einer Vielzahl von verschiedenen Methoden – das Programm „Migräne adieu“ besteht aus:

  • Erstgespräch und Anamnese (1 Sitzung)
  • TCM-Ernährungsberatung, entsprechend deiner Konstitution (2 Sitzungen)
  • Nuadbehandlungen (Thai Massage der Shiatsu Meridiane) (4 Sitzungen)
  • Yoga– und Atemübungen (1 Sitzung)
  • Selbstmassagetechniken (1 Sitzung)
  • hilfreiche Nahrungsergänzungsmittel und für den Alltag wie du einen beginnenden Anfall gut abfangen kannst (1 Sitzung)

Ich bin keine Ärztin, jedoch habe ich wie so viele Migränepatienten eine Vielzahl von schulmedizinischen Methoden erfolglos ausprobiert und habe für mich eine Möglichkeit gefunden die Anfälle so zu reduzieren, dass ich damit gut leben kann. Dabei möchte ich dich gerne begleiten!

Kosten:
10 Sitzungen: 600 Euro (Ratenzahlung möglich)
Einzelsitzung: 70 Euro (es besteht die Möglichkeit nur Teile des Programm zu buchen)

Migräne akut: 110 Euro (Nuadbehandlungen innerhalb der nächsten 24 Stunden)

Kontakt: Mag. Sandra Großkopf