A COOPERATION BETWEEN TWO: THE ART OF ARM BALANCING AND INVERSION

Finde deine Balance zwischen Kraft und Leichtigkeit in Unterarmstand, Krähe und Kopfstand. Du lernst die Basics für eine sichere und gesunde Ausführung, die dir eine Weiterentwicklung in Variationen und Flows ermöglichen. Wir geben dir ein Übungsset in die Hand, das du zur Festigung deiner Grundlagen nutzen und kreativ in deine Yogapraxis einbauen kannst – für starke Schultern, ein kraftvolles Zentrum und einen fokussierten Geist. Im Workshop hast du Zeit Neues direkt anzuwenden und nachzufragen. Der Workshop ist für alle geeignet, die sich kopfüber gerne ausprobieren möchten und Spaß an der Herausforderung des spielerischen Upside-down haben.

Wann?

Freitag 18-20 Introduction/Warm up Handstand Unterarmstand

Samstag 12-14 Krähe + Variationen Kopfstand + Variationen Eight angle Pose eka pada koundinyasana

Sonntag 12-14 Transition Selfpractice Flow together

Kosten und Anmeldung!

Early Bird 129,00€ (bis 18.7.) – Normalpreis 149,00€

Du kannst den Workshop direkt auf Eversports kaufen, oder schreibe uns – coming.hooomm@gmail.com

Wer leitet den Workshop??

Die 3 Workshops à 2h werden von unserem Johannes und dem Berliner Quest Teacher Noah geleitet. Zudem bekommt ihr ein tolles, exklusives 35 seitiges PDF Arm balancing workbook made by Noah.

Noch offene Fragen?

Johannes dir mit Rat und Tat zur Seite – 0650 9676964

Noah ist zertifizierter Yogalehrer mit besonderem Fokus auf Power, Yin und Acro Yoga. Sein Yogastil ist dynamisch und kraftvoll mit vielen Elementen der Armbalance sowie Umkehrhaltungen. Ergänzend dazu beinhaltet seine Praxis auch ruhige, energetische Yin Klassen, die die Tiefenentspannung fördern. Durch seine Mutter, die selbst praktizierende Yogalehrerin und -therapeutin ist, begann Noah bereits in jungen Jahren seine eigene Praxis zu entwickeln. Dabei wurde er durch seine Leidenschaft und Begeisterung für Handball und Capoeira geprägt. Auch sein musikalisches Interesse, insbesondere seine Vorliebe fürs Klavierspielen, beeinflussen seine Praxis bis heute. Seine erste Yogalehrer-Ausbildung absolvierte Noah bereits mit 18 Jahren in New York. Eine weitere integrale Ausbildung folgte ein Jahr später in Deutschland. Seitdem bildet er sich regelmäßig international weiter. Heute reist Noah regelmäßig europaweit für verschiedene Workshops und Kollaborationen und bietet ein umfangreiches Angebot an online Kursen an. In seinen Klassen integriert er Elemente wie Ausdauer, Resilienz und Introspektion.

Johannes ist ein einzigartiges Bewegungstalent. Sei es Judo, Basketball, Beachvolleyball, Skifahren, Surfen und Klettern, für ihn alleine zählt Spaß an der Bewegung. Er studiert Sport und Bewegung auf Lehramt. Durch eine Rückenverletzung 2009 konnte er viele Sportarten nur noch bedingt ausüben. Diese Ernüchterung brachte ihn über viele Umwege zum Yoga. Er ist das perfekte Beispiel dafür, wie heilend und positiv sich diese Praxis auf einen Körper auswirken kann. Beeinflusst durch Hatha und Vinyasa Flow verbindet Johannes Baluch diese traditionellen Praktiken mit seinen Erkenntnissen und Erfahrungen aus anderen Bewegungsbereichen und lässt diese einzigartig in seine Yogastunden zusammenfließen.