Gobi Drab

yoga.

“Yoga bedeutet für mich nach Hause kommen, Ruhe und Kraft finden, meiner Neugier freien Lauf lassen, auf allen Ebenen von Körper und Geist spielerisch forschen und bewegen.”

GobiTrainerin

Mit Yoga kam ich das erste Mal in Berührung, als ich für mein Musikstudium von Oberösterreich nach Wien zog. Meine Liebe zum Tanz und meine Neugier führten mich über die verschiedensten Yogastile zum Hatha Flow Yoga.

Zu Beginn meiner Praxis zog mich vor allem der physische Aspekt von Yoga an, da mein Musikerinnen-Dasein eine einseitige (und oft schmerzhafte) körperliche Belastung darstellt. Irgendwann bemerkte ich dann, dass dieses Yoga nicht nur meinem Körper sondern auch meinem Kopf wahnsinnig gut tut. Seither ist die Matte ein wichtiger Ort für mich, den ich nicht mehr missen möchte.

Meine YogalehrerInnen-Grundausbildung (2015/16) sowie meine Prä-/Postnatalyogaausbildung (2017)  habe ich in Wien absolviert. Im Sommer 2018 ging es dann nach Bali für meine Level 2 Ausbildung. Sonja Rössler, Caroline Decker und Carlos Tao zähle ich zu meinen wichtigsten LehrerInnen. Ich bilde mich laufend in Workshops und Fortbildungen weiter, z.B. mit Sri Louise, Mark Stephens, Prasad Rangnekar, u.a.

Persönlicher Kontakt: